Willkommen
News
Einsätze
Übungsberichte
Bewerbe
sonst. Tätigkeiten
Wir über uns
Jugend
Wissen
Kontakt
Members



www.lflb2021.at



Youtube-Channel



II Übungsberichte Freiwillige Feuerwehr Sieghartskirchen

   
Übung: Kellerbrand mit vermissten Personen
 

 
2016-09-18
 

 
 
 

(Foto in der Liste anklicken für größere Ansicht. Oder altes Fotoalbum öffnen.)

-Foto: Brandstätter Andreas

 
Brandstätter Andreas  -  Brandstätter Andreas
 Die Annahme der Übung am 18. September war ein Kellerbrand mit 2 vermissten Personen. Nach der Einteilung der Mannschaft auf die Fahrzeuge und Vorbereitung vor Ort durch die Übungsbeobachter wurden per Funk die Fahrzeuge alarmiert.

Der Übungsleiter stellte bei der Erkundung fest, dass zwei Jugendliche vermisst wurden. Sofort startete der Atemschutztrupp des RLF, welcher sich inzwischen bereits ausgerüstet hatte, mit der Personensuche. Das KLF stellte den Sicherungstrupp. Parallel wurde eine Löschleitung für den Innenangriff aufgebaut, sowie durch das KLF die Wasserversorgung mittels Tragkraftspritze von der Kleinen Tulln hergestellt.
Die beiden Jugendlichen konnten außerhalb des angenommen Brandraumes aufgefunden werden. Sie hatten sich aus Angst bloß im Objekt versteckt und konntne vom Atemschutztrupp aus dem Gebäude begleitet werden. Sodann konnte die Brandbekämpfung mit einem C-Rohr vorgenommen werden. Im Keller wurde der Brandherd lokalisiert und bekämpft. Der Atemschutztrupp meldete nach dem Ausmarsch erfolgreich "Brand-Aus" und begann mit der Versorgung der Geräte.
Zu diesem Zeitpunkt wurde ein Atemschutznotfall eines anderen Trupps angenommen, der durch ein zusätzliches Feuerwehrmitglied mit Atemschutzgerät dargestellt wurde. Sofort brach der Trupp die Geräteversorgung ab und ging gemeinsam mit dem Sicherungstrupp zur Personensuche des verunfallten Atemschutzgeräteträgers erneut in das Objekt vor. Die lokalierung der Person wurde durch die erst vor Kurzem angeschafften Bewegungslosmelder erheblich vereinfacht. Im Kellerbereich wurde die Person regungslos vorgefunden. Die Rettung gestaltete sich bei engen Platzverhältnissen und stark eingeschränkter Sicht sehr herausfordernd. Im Freien wurde der gerettete Atemschutzgeräteträger fikitv dem Rettungsdienst übergeben.

Im Anschluss wurde noch ein Test der Wasserversorgung von der Kleinen Tulln mit 2 C-Rohren durchgeführt. Neben der erfolgreichen Überprüfung der Tragkraftspritze konnte so auch die Wasserergiebigkeit dieses Gewässers abgeschätzt werden.

Im Feuerwehrhaus wurde die Übung aufgearbeitet. Nach Erklärung der angenommen Lage wurden vom Übungsleiter und den Gruppenkommandanten die Abläufe und Entscheidungen erläutert. Die Übungsbeobachter zeigten im Anschluss Verbesserungsmöglichkeiten auf.


Eingesetzte Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Sieghartskirchen:
        
RLF  KLF  MTF  KDO  

Hier können Sie sich auf der Karte ansehen, wo das Ereignis stattfand:
 
 
     






© Freiwillige Feuerwehr Sieghartskirchen - sieghartskirchen(-klammeraffe-)feuerwehr(-punkt-)gv(-punkt-)at - Impressum - letztes Update: 2021-10-26