Willkommen
News
Einsätze
Übungsberichte
Bewerbe
sonst. Tätigkeiten
Wir über uns
Jugend
Wissen
Kontakt
Members



www.lflb2021.at



Youtube-Channel



II Übungsberichte Freiwillige Feuerwehr Sieghartskirchen

   
Atemschutztauglichkeit: Finnentest
 

 
2017-04-02
 

 
 
 

(Foto in der Liste anklicken für größere Ansicht. Oder altes Fotoalbum öffnen.)

-Foto: Brandstätter Andreas

 
 Am 2. April fand wieder eine Feststellung der körperlichen Fitness für die Atemschutztauglichkeit statt. Am Sonntagmorgen stellten sich einige Feuerwehrmitglieder dem Finnentest. Mit dabei war auch Karin Zeiler von den Bezirksblättern Tulln.

Feuerwehrmitglieder müssen für die Tauglichkeit für den Atemschutzeinsatz natürlich eine entsprechende körperliche Fitness und Gesundheit aufweisen. Dieser Nachweis bzw. Test wird immer wieder an die aktuellen medizinischen Erkenntnisse angepasst. Seit diesem Jahr ist von den Atemschutz-Trägern u.a. ein jährlicher Leistungstest zu absolvieren.

Der Finnentest umfasst folgende Aufgaben (in vollständiger Einsatzbekleidung und mit Atemschutz-Gerät):
* Gehen mit und ohne Gewicht (eine Wegstrecke von 100 Meter, weitere 100 Meter mit 2 mal einem Gewicht von je 16,6 kg)
* Stiegen steigen (90 Stufen hinauf, 90 Stufen hinunter)
* Bewegen eines liegenden LKW-Reifens mittels Hämmern (Distanz von 3 Metern)
* Unterkriechen und Übersteigen von Hindernissen (3 Hindernisse, Hindernishöhe 60 cm, 3 Runden)
* C-Druckschlauch rollen
Für diesen gesamten Parcours ist eine Gesamtzeit von 14,5 Minuten einzuhalten.
Eine wichtige Komponente dieses Tests ist es auch, dass die Feuerwehrmitglieder ihre eigenen Grenzen erkennen, sofern sie im Begriff sind, diese zu erreichen. Ein Abbruch des Tests bedeudet zwar, dass das jeweilige Feuerwehrmitglied nicht für den körperlich anstrengenden Atemschutzeinsatz tauglich ist. Aber diese Entscheidung dient im wesentlichen der eigenen, sowie der Sicherheit der Kameraden im Atemschutztrupp.

Im Rahmen der Reportage-Reihe 'Wir machen mit! - Wir halten uns fit!' nahm Karin Zeiler von den Bezirksblättern Tulln auch beim Finnentest teil. Einsatzbekleidung, Atemschutzgerät, Flammschutzhaube und Helm - bis auf den Lungenautomat war die Ausrüstung vollständig. Nur beim Reifen gab es - im Vergleich zu den Feuerwehrmitgliedern - etwas Hilfe. Ihr Fazit nach der Station mit den Hindernissen: 'die Kameraden, die das schaffen haben meine größte Hochachtung!'


zum Bericht des Finnentest am 19. März


Weiterführende Links:
  • www.meinbezirk.at/tulln/lokales/finnentest-kameraden-fuer-einsatz-gewappnet-mit-video-d2077255.html


    Brandstätter Andreas  -  Brandstätter Andreas
  •  
     
         






    © Freiwillige Feuerwehr Sieghartskirchen - sieghartskirchen(-klammeraffe-)feuerwehr(-punkt-)gv(-punkt-)at - Impressum - letztes Update: 2021-10-26